Zeichen Prozessieren Einstellungen

Top  Previous  Next

 

Zeichen Prozessieren Einstellungen kontrollieren wie FileLocator Pro kommt mit den in Files gefundenen Informationen zurecht.

 

CharProcessing

 

Ende der Leine (EOL) Bezeichner

 

Definiert welche andere EOL Bezeichner FileLocator Pro benutzen soll. Normal, ein  Windows Textfile benutzt eine CRLF (carriage return 0x0d, line feed 0x0a) Kombination um das Ende der Leine aufzuweisen. Aber andere Operationssysteme benutzen andere Standards, meistens ein eigenes CR oder LF Zeichen.

 

Maximale Zeichen pro Zeile- es limitiert die Leinelänge wenn ein EOL Zeichen nicht gefunden ist. Die Leinen, die  die maximale Leinelänge übersteigen, werden in eigene Leinen zerlegt, obwohl die Leinezahl das gleiche ist.

 

 

Spezial

 

Konvertieren zu den 7-Bit chars - wenn der geprüfte FileLocator Pro benutzt nur die erste 7-bits von jedem Datenzeichen. Manche frühere Wortprozessoren reservierten der achte Bit von jedem Zeichen für Formatierungszielen, die wenn nicht gelöscht, die Probleme verursachen während der Datensuche.Diese Einstellung verursacht, dass der achte Bit von jedem Zeichen ignoriert wird.


Copyright © 2016 Mythicsoft Ltd. All rights reserved.
Help file version: 8.0

PDF and CHM versions of this help file are available here:
http://mythicsoft.com/filelocatorpro/help