Erweitertes Interface

Top  Previous  Next

 

Wenn das Kontrollkästchen "Expertenanwender" angekreuzt ist, sollte der Kriterienabschnitt so aussehen:

 

MainTab

 

Dateiname

 

Dateinamen-Filter, zum Beispiel

*.doc;*.txt;*.xls

 

um alle doc, txt, und xls-Dateien unter Verwendung des Standard-Ausdruckstyps DOS-Ausdruck zu durchsuchen.

 

Der entsprechende reguläre Ausdruck wäre

\.(doc|txt|xls)$

 

Um eine Dateigruppe auszuschließen, stellen Sie dem DOS-Ausdruck NOT: voran, zum Beispiel NOT:*.doc;*.txt;*.xls. Um den Dateinamen-Filter sensibel für Groß- und Kleinschreibung zu machen, klicken Sie auf die "Aa" Schaltflächen (wenn aktiviert, erscheint ein Häkchen).

 

Der Einfachheit halber stehen außerdem einige voreingestellte Dateitypen-Sammlungen in der Liste zur Verfügung: Nur Ordner, Nur Dateien, Dokumente, Musik, Bilder, und Videos.

 

PresetFileTypes

 

Wenn eine voreingestellte Sammlung ausgewählt wird, wird das Feld für den Dateinamen als ein Boole-Ausdruck weiterverarbeitet.

 

 

Enthält Text

 

Definiert bei einer Inhaltssuche die Inhalte, die in den Dateien gefunden werden sollen. Der standardmäßige Ausdruckstyp ist Boole.

 

Um die Inhaltssuche sensibel für Groß- und Kleinschreibung zu machen, klicken Sie auf die "Aa" Schaltflächen (wenn aktiviert, erscheint ein Häkchen).

 

Hinweis: Wenn der Ausdruckstyp als "File Hash" festgelegt wurde, kann der Kasten, der den Text enthält, eine Liste von Hash-Werten enthalten, die durch Kommas getrennt sind, oder einen Pointer auf eine Datei, die eine Liste von Hash-Werten enthält, zum Beispiel

5A9C9B42A16F5E1985B7B0A019114C7A,675C9B42A16F5E1985B7B0A019114C7A

 

oder

=c:\FileHashTable.txt

 

Die tatsächlichen Algorithmen, die benutzt werden, um den Hash zu kalkulieren, zum Beispiel SHA1, MD5, werden in dem Optionen-Tab definiert.

 

 

Suchen in

 

Das "Suchen in"-Feld kann verschiedene Kriterien für den Ort, an dem gesucht werden soll, festlegen, einschließlich des Ausschlusses von Orten, Ortsfiltern usw.(für eine vollständige Beschreibung der erweiterten Eigenschaften, siehe Suchen in). Mehrere "Suchen In"-Orte werden mit einem Semikolon voneinander getrennt.

 

Die Schaltflächen "Nach Ordnern suchen" und "Nach mehreren Ordnern suchen" bieten eine komfortable Möglichkeit, die Ordner auszuwählen, die durchsucht werden sollen. Klicken Sie die Schaltfläche "Nach mehreren Ordnern suchen"...

 

MultiFoldersButton

 

... und das Dialogfenster für mehrere Ordner wird geöffnet. Geben Sie jeden Order in einer separaten Zeile ein.

 

MultipleFolders

 

Für mehr Informationen über FileLocator Pro's erweiterte Ortbestimmungseigenschaften siehe die folgenden Seiten: Erweitertes Suchen in und Permanente Suchfilter.

 

 

Datum

 

Es werden "Geändert vor" und "Geändert nach"-Felder benutzt, um nach dem Datum zu suchen, an dem eine Datei geändert wurde. Um die Datenkriterien zu aktivieren, klicken Sie entweder auf die entsprechenden Schaltflächen, d.h. "Nach" oder "Vor", oder auf das Kalenderzeichen neben dem Wert. Siehe Datum/Zeit Auswahl für mehr Informationen.

 

 

 

Die anderen Tabs, die in der erweiterten Schnittstelle verfügbar sind, sind:

Optionen-Tab

Optionen in Bezug auf die Suche, Verabeitung von Dokumenten usw.

Datums-Tab

Suche nach dem "zuletzt aufgerufen" und "erstellt am"-Datum.

Eigenschafts-Tab

Eigenschaften, nach denen die Suche gefiltert werden kann, zum Beispiel Nur lesen, Ordner usw.

Skripte

Benutzerskripte für die benutzerdefinierte Suchlogik.

Komprimierte Dateien-Tab

Suche nach komprimierten/archivierten Dateien

 

 


Copyright © 2016 Mythicsoft Ltd. All rights reserved.
Help file version: 8.0

PDF and CHM versions of this help file are available here:
http://mythicsoft.com/filelocatorpro/help